Wintergang 2017Das Vorbereitungsteam der Allgemeinen Bürgerschützen Gescher von 1605 - St. Pankratius Schützengilde e.V. möchte alle Vorstände, Offiziere und Gruppenführer nebst Anhang zum Wintergang am 14.01.2016 einladen. Um besser Planen zu können, bitten wir Euch, bis zum 28.12.2016 eine Zusage zu geben. Wir freuen uns auf Euch!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(v. links nach rechts): Kassenwart Martin Mensing, Oberst Werner Bönning, Marius Essling (neu im Vorstand), Markus Lammerding (neu im Vorstand), Gerd von dem Berge (neuer Schriftführer), Christoph Klümper (neu im Vorstand), Josef Pollmann (vorne, ehemaliger Schriftführer), Rüdiger Bosner (neu im Vorstand), Präsident Bernd Theo Grimmelt und König Werner KramerGescherer Zeitung vom Di., 08.11.2016

Gescher.
38 Jahre war Schriftführer Josef Pollmann im Amt und hat in dieser langen Zeit mit fünf Präsidenten zusammengearbeitet. „Ich hatte immer Freude an dieser Aufgabe“, sagte er in der ordentlichen Mitgliederversammlung der St. Pankratius-Schützengilde Gescher, die am Sonntag im Saal Grimmelt stattfand. Aus gesundheitlichen Gründen schied er jetzt aus. Der Vorstand der Gilde wurde insgesamt ergänzt und verjüngt.

Zügig wurden die Regularien abgearbeitet. Das Jugendblasorchester Hochmoor begleitete die Ehrung der Verstorbenen mit dem Lied „Ich hatte einen Kameraden“. Präsident Bernd Theo Grimmelt erinnerte in seinem Lagebericht an das letzte Schützenfest, das mit seiner Beteiligung und Stimmung ein Riesenerfolg gewesen sei. 

Dafür dankte er auch dem amtierenden König Werner Kramer und seinem Throngefolge. Außerdem bedankte er sich bei allen beteiligten für die gute Teilnahme bei weiteren Veranstaltungen der Gilde wie Knubbenschießen, Sommerfest und Maibaumaufstellen. Der anschließende Kassenbericht von Kassenwart Martin Mensing zeigte, dass die Gilde wieder gut gewirtschaftet hat. Sie konnte einen erheblichen Betrag der Rücklage zuführen.
Dank an Josef Pollmann für die langjährige ArbeitPersonelle Weichenstellungen bestimmten den nächsten Teil der Versammlung. Aus dem Vorstand der Gilde schieden aus gesundheitlichen Gründen aus: Günter Brörken, Wilhelm Kösters, Christoph Mensing und Josef Pollmann als Schriftführer. Sie wurden alle in den Ehrenvorstand der Schützengilde übernommen. Als Nachfolger wurden vom Vorstand vorgeschlagen: Marius Essling, Christoph Klümper, Markus Lammerding und aus der Versammlung Rüdiger Bosner. Bei acht Enthaltungen wurden alle vier neuen Vorstandsmitglieder einstimmig gewählt.
Als Nachfolger für den langjährigen Schriftführer Josef Pollmann hatte der Vorstand das bisherige Vorstandsmitglied Gerd von dem Berge vorgeschlagen. Er wurde von der Versammlung bei einer Enthaltung einstimmig gewählt. Pollmann bedankte sich für die gute Zusammenarbeit und stellte fest, dass er mit viel Freude auf die 38-jährige Tätigkeit zurückblicke.
Zum Thema „Schützenfest 2017“ – gefeiert wird am 18., 19. Und 20. August – führte Pollmann aus, dass alle relevanten Verträge abgeschlossen seien. Die Zeltrestauration werde in einer Vorstandssitzung am 18. November vergeben. Im Schlusswort appellierte der Präsident an den Zusammenhalt der Schützen; er hoffe auf eine gute Beteiligung bei den kommenden Festlichkeiten.  

 

Stehende Ovationen der Versammlung für Josef Pollmann

 

 

 

 

 

 

 

 

Zeitung PlanetenwegGescherer Zeitung Do. 27.10.2016

Mit dem Uranus wurde der Planetenweg am Mittwoch um eine weitere - der siebten von elf - Darstellungen reicher. Die Stele steht nun am Zugang zum Parkplatz Huesker gegenüber des Firmengebäudes an der Fabrikstraße. Finanziert wurde "Uranus", den die Künstlerin Christine Sültrup gestaltete, von der Sparkasse Westmünsterland und den Schützengilde St. Pankratius sowie St. Ludgerus Harwick. Vertreter dieser drei Spender waren dabei, als die Stele ihre Hülle fallen ließ, und Andreas Langer (r.) vom verein "Zeit und Raum" sowie Heiner Theßeling (l.) als dessen Vorsitzender ihren Dank für die Finanzierung ausdrückten.

 

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com