Königsleitfaden vorgestellt

Welche Aufgaben hat eine neue Throngemeinschaft der Allgemeinen Bürgerschützen Gescher von 1605 – St. Pankratius-Schützengilde e.V. nach dem Königsschuss? Zu welchen Aktionen muss er anwesend sein? Welche Rechte hat der neue König der Gilde?

Diese und viele weitere Fragen werden in unserem neuen Königsleitfaden der Schützengilde beantwortet. Auf knapp 8 Seiten gibt die Gilde Anmerkungen rund um das Königsamt in der ältesten Gilde in Gescher – doch keine Sorge: auch Dinge, die Selbstverständlich sind, fehlen nicht in diesem Manuskript. So erklärt sich schnell die vergleichsweise hohe Seitenzahl. Zudem bildet dieser Leitfaden für die amtierende Majestät auch einen verlässlichen terminlichen Rahmen, um die Aktionen, die in der zweijährigen Regentschaft anstehen, bereits frühzeitig einplanen zu können.
Nebenbei ging es den Verantwortlichen auch darum, mit den vielen Gerüchten rund um das Amt der Majestät und damit dem wichtigsten Posten innerhalb der Gilde aufzuräumen.
Besonders der finanzielle Aspekt – welche Kosten kommen auf den König zu – bildet einen wesentlichen Teil des Leitfadens. Pankratius-König zu sein ist etwas Besonderes – dass sich nur reiche Textilbarone dieses Amt leisten können ist aber ein Mythos!

Die aktuelle Majestät Willi Lammerding konnte eine Ausgabe schon entgegennehmen und die Gilde freut sich, jedem neuen König ein Exemplar in der Woche nach dem Königsschuss überreichen zu können.

Darüber hinaus erhält der neue König auch noch eine auf eine Seite verkürzte Fassung – speziell mit Tipps, Vorschlägen und Anmerkungen zum Fest – direkt nach dem Königsschuss. Wir erhoffen damit, dem neuen Throngefolge eine entspannte und stressfreie Regentschaft zu ermöglichen.

JETZT SCHÜTZE WERDEN